header01

Terminübersicht

Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
„Gesünder älter werden“
Freitag 14 Februar 2020, 15:00 - 17:00
Aufrufe : 74

Vortrag von Prof. Dr. Martin Huonker

Nutzen von medizinischer Trainings-/Sporttherapie zur Vorbeugung und Therapie von Altersbeschwerden

Derzeit sind rund 20 Millionen Deutsche älter als 65 Jahre. Bei einer mittleren Lebenserwartung von aktuell ca. 79 Jahre für Männer und ca. 84 Jahre für Frauen steht bei dieser Bevölkerungsgruppe der Wunsch im Vordergrund, dieses hohe Alter bei ausreichender körperlicher und geistiger Fitness mit höchstmöglichem Wohlbefinden zu erreichen um damit die Anforderungen des täglichen Lebens bis nahe an das Lebensende selbstbestimmt und eigenständig bewältigen zu können. Hierzu galten schon zu Sokrates und Hippokrates Zeiten regelmäßige körperliche Aktivitäten insbesondere in Form von Gymnastik als sehr wesentlich, um diese späten Lebensziele zu erreichen.

Das Referat soll aufzeigen, ob und inwieweit es möglich ist, den altersgängigen Abfall der motorischen Hauptbeanspruchungsformen wie die muskuläre Kraft- und Ausdauerleistung, die Koordination sowie die allgemeine Beweglichkeit durch ein altersangepasstes Fitnesstraining zu verzögern. Davon abgeleitet werden Empfehlungen zu einem gesundheitsorientierten Bewegungsverhalten im Seniorenalter ausgesprochen.

Prof. Huonker klein

Prof. Dr. Martin Huonker

Ärztlicher Direktor des Gesundheitszentrums Federsee, Bad Buchau

Landessportbundarzt des Württembergischen Landessportbundes (WLSB)

 

Zurück

Back to top

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies auf unsere(n) Website(n) um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren. Einige Cookies sind notwendig für einen reibungslosen Betrieb, wobei andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können hier aktiv durch einen Klick selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung unter Umständen nicht mehr alle Funktionalitäten unserer Angebote der Webseite(n) zur Verfügung stehen.